Hundefell

Barfen Beratung Futter - Futterberechnung

Futterberechnungen:
Individuell und computergestützt

  • Individuell, das heisst auf Ihr Tier ausgerichtete Ernährungsberatung, unter Berücksichtigung von Alter, Gewicht, Rasse, Haltung, Aktivitäten, Trächtigkeit, Laktation, Wachstum, aktueller Gesundheitszustand und Vorgeschichte.

  • Computergestützt: Zur Errechnung der Nährstoffe im Hunde- und Katzenfutter arbeite ich mit den Angaben des Bundeslebensmittel-Schlüssel BLS III. Die Datenbank für den Nährstoffgehalt von Lebensmitteln umfasst z.Z. ca. 15‘000 Produkte. Die Daten werden regelmäßig vom Max-Rubner-Institut auf den neusten Stand gebracht.

    Zur weiteren Berechnung der individuellen Futterpläne steht mir der Futterkalkulator einer Fachtierärztin für Tierernährung und Diätetik zur Verfügung.

    Die Bedarfsangaben des Bundeslebensmittel-Schlüssels sind Mittelwerte. Dennoch macht es Sinn, sich recht genau an die Vorgaben des Kalkulators zu halten:
    • Er bietet gute Orientierungspunkte, um eine dauerhaft Über- und Unterversorgungen zu vermeiden.
  • Überprüfung von Futterrationen
    (Diese sollten bedarfsgerecht und ausgewogen sein.)

  • Fertigfutter – Beratung
    (Ich arbeite unabhängig und Firmenneutral.)

  • Fütterung bei Übergewicht
    (Kalorienreduziert, jedoch mit den benötigten Vitamin- und Mineralstoffen versehen.)
  • Überprüfen von Barf-Rationen und gekochtem Futter
    Zusammenstellung, resp. Abstimmungen, wie Muskelfleisch, Innereien, Knochen und Zusätze. (Mineralisierung usw.)

  • Erstellen von Futterplänen für Barf-Interessierte

  • Futtermittelunverträglichkeiten / Allergien
    (Ausschluss von Allergie-auslösenden-Futter-Inhaltsstoffen, die sog. Eliminationsdiät.)

  • Fütterung bei (von Tierärzten) diagnostizierten Erkrankungen
    • Lebererkrankung
    • Nierenerkrankung
    • Pankreaserkrankung
    • Magen-, Darmerkrankungen
    • Herzprobleme / Erkrankungen
    • Krebsgeschehen
    • Haut-, Fellproblemen / Erkrankungen
    • Skelettprobleme / Erkrankungen

  • Fütterung älterer Tiere
    (Protein, Phosphor, Natrium werden am Bedarf errechnet.)

  • Fütterung von Welpen
    (Der Fütterung von Welpen gilt besondere Aufmerksamkeit, denn was hier beginnt ist der Grundstein für ein ganzes Leben. Mittels einer Wachstumskurve errechne ich, wie viel Ihr Tier monatlich an Gewicht zunehmen darf.)
  • Fütterung von Junghunden
    (Das Ziel ist ebenfalls eine kontrollierte, der Rasse entsprechenden Gewichtszunahme. Speziell bei grosswüchsigen Rassen ist ein schnelles Wachstum zu vermeiden. Auch hier arbeite ich mit der Wachstumskurve, um eine Energieüberversorgung zu vermeiden.)

Ich helfe Ihnen gerne bei der Futtermittel-Beschaffung und gebe Ihnen gerne die Adressen von Kolleginnen weiter, wenn die Distanz zu meinem Domizil zu weit ist. Denn:

  • Ich mache keine Beratungen über Mail und Telefon.
  • Ich lege Wert darauf, Sie und Ihr Tier kennen zu lernen.
  • Ich mache Hausbesuche (Ostschweiz, Winterthur und Umgebung).